Willkommen!

Das Druckgrafische Museum bewahrt in einem der ältesten erhaltenen Häuser der Stadt Zeugnisse der für Weimar identitätsstiftenden Kulturtechniken des Schreibens, Lesens und Druckens. Mit Druckformen, Schriften und vielen betriebsfähigen Maschinen aus mehreren Jahrhunderten sowie einer einzigartigen Fachbibliothek vermittelt das Museum in vielfältiger Weise kulturelle Bildung. Das Handwerk der grafischen Druckverfahren wird bewahrt, genutzt und vorgeführt. Die ständig stattfindenden Sonderausstellungen, Führungen, Workshops und Tagungen ergänzen das Programm und machen die Pavillon-Presse zu einem immer beliebteren kulturellen Treffpunkt.

Führungen:

Jeden Montag und Freitag 14 und 16 Uhr. Weitere Informationen …

Anstehende öffentliche Veranstaltungen:

Letterpress-Kurs: Verbote und Gebote

Datum: 18. August 2018

Uhrzeit: 9:30 bis 14 Uhr

Letterpress-Kurs: Verbote und Gebote

Bleisatz-Tageskurs

Tiefdruckworkshop

Startdatum: 25. August 2018 - Enddatum: 26. August 2018

Tiefdruckworkshop

Mit den Künstlerinnen Sibylle Mania und Francesca Marcolin. AUSVERKAUFT!

Ausstellungseröffnung: 170 Jahre Panses Verlag

Datum: 1. September 2018

Uhrzeit: 14 Uhr

Ort: Scherfgasse 3

Ausstellungseröffnung: 170 Jahre Panses Verlag

Eintritt frei

Kurs: SHODO: Die japanische Kunst des Schreibens

Startdatum: 14. September 2018 - Enddatum: 22. September 2018

Kurs: SHODO: Die japanische Kunst des Schreibens

Zwei Wochenendekurse in japanischer Kalligrafie