Nutzungsordnung und Gebühren der Bibliothek

Die Buchstaben-Bibliothek kann durch Vereinsmitglieder zu den regulären Öffnungszeiten genutzt werden. Um eine vorherige Anmeldung per E-Mail oder Telefon wird gebeten.

Die Buchstaben-Bibliothek ist eine nicht-öffentliche Präsenzbibliothek.

Der Zutritt zu den Bibliotheksräumen ist nur mit einem Mitarbeiter des Museums gestattet. Jacken, Taschen, Speisen und Getränke dürfen nicht mit in die Bibliotheksräume genommen werden.

Anfertigung von Digitalisaten:

Digitalisierungen antiquarischer, nicht mehr urheberrechtlich geschützter Werke (z.B. Schriftmuster) können vor Ort angefertigt bzw. über das Internet in Auftrag gegeben werden. Die Bedienung der Reproduktionstechnik erfolgt ausschließlich durch die Mitarbeiter des Museums zu unten aufgeführten Kosten. Die Bilddaten werden unbearbeitet und je nach Nutzerwunsch in verlustfreien (TIF) oder verlustbehafteten Dateiformaten (JPG) zur Verfügung gestellt.

Scan-Auflösung:

  • Standardmäßig 600 DPI. (4800 DPI bis A4 auf Wunsch)
  • Schwere Hardcover/Überformate maximal 600 DPI.

Die Daten können auf CD oder eigenem USB-Stick mitgenommen oder werden per Internet versandt.

Preise für Digitalisierungen:

  • Grundpauschale pro Auftrag:
    • 10,– € für private/wissenschaftliche Nutzung
    • 40,– € für kommerzielle Nutzung
  • Scan-Kosten pro Einzelseite: 0,50 €
  • zusätzliche Pauschale pro Einzeltitel: 5,– €
  • Gebühren für die Weiternutzung der Digitalisate: keine.
    (Digitalisate der Pavillon-Presse können ohne weitere Kosten in elektronischer oder gedruckter Form weiterverbreitet werden, solange die Inhalte urheberrechtsfrei sind oder die Nutzung von Urheber gestattet wird. Die Prüfung des Rechsstatus obliegt dem Nutzer des Digitalisats. Die Pavillon-Presse macht für das Digitalisat keinerlei eigenen Schutzstatus geltend und berechnet neben den Scankosten daher auch keine weiteren Nutzungsgebühren. Die Pavillon-Presse behält sich vor, im Auftrag angefertigte Digitalisate jederzeit auch selbst zu nutzen oder an Dritte weiterzugeben.)

Optionale Leistungen:

  • CD Brennen (inkl. Medium): 5 Euro
  • fachliche Mitarbeiter-Recherche im Bibliotheksbestand: 20 €/Stunde

Kosten bei Verlust oder Beschädigung:

  • Verwaltungskostenpauschale: 40,–€
  • Ersatzbeschaffungskosten in Höhe des während der Wiederbeschaffung gültigen Marktpreise oder Restaurierungskosten nach Aufwand.