Kalligrafiekurs für Linkshänder

Ende Juni 2019 veranstaltet die Pavillon-Presse in Zusammenarbeit mit Marleen Krallmann von der scriptum-Schreibwerkstatt einen Kalligrafie-Kurs speziell für Linkshänder.

Zuerst lernen die Teilnehmenden die Grundlagen des Schreibens mit der Breitfeder. Am zweiten Tag können sie die Zeichenformen als Vorlagen für eine schöne Handschrift verwenden. Dafür schauen wir uns vor allem die Schriftzeichen der humanistische Kursive (Cancellaresca) aus linker Perspektive an. Ausgehend vom Schreibmeister Ludovico Vicentino (Arrighi) und seinem Schreibmeisterbuch »La Operina« (1522) bis zu den Schreibvorlagen von Alfred Fairbank »Beacon Writing« (1958) können die Teilnehmenden die humanistische Kursive in verschiedenen Ausführungen vertiefen.
Siehe auch: www.scriptum-werkstatt.de/Kursive-Werkstatt

Um als Linkshänder*in schön schreiben zu können, werden wir eine vorteilhafte Feder- und Blatthaltung ausprobieren, um typischen Fehlhaltungen beim linkshändigen Schreiben entgegenzuwirken. Ist ein Grundstein gelegt, können die Teilnehmenden die Übungsblätter zuhause weiter bearbeiten, um die verbesserten Zeichenformen in ihrer Handschrift einzuschleifen.

Weitere Infos zur Dozentin:
Marleen Krallmann, unterrichtet Kalligrafie und handschriftliches Schreiben unter der Kursreihe »scriptum« im Norden.
www.marleenkrallmann.com
www.flickr.com/photos/marleenkrallmann
www.scriptum-werkstatt.de

Wann:
29. und 30. Juni 2019 in Weimar
Samstag: 10.30–16 Uhr / Sonntag: 10–14 Uhr

Teilnehmer und Kosten:
mindestens 10, maximal 15 Teilnehmende
Kursgebühr: 150 € bzw. 120 € für Vereinsmitglieder oder Studierende
+ zzgl. Materialkosten von 25 €

Jetzt hier anmelden