Werkstattnutzung

Die Pavillon-Presse ist ein lebendiges Museum. Unsere Räume, Maschinen, Schriften und Werkzeuge stehen Interessenten jederzeit zur Nutzung zur Verfügung – ob Künstlern, Studenten oder Schülergruppen. Sprechen Sie uns einfach an oder kommen Sie zu unseren regulären Öffnungszeiten zu einer Besichtigung der Werkstätten vorbei. Nachfolgend eine Übersicht der wichtigsten Techniken, die wir im Hause anbieten.

Buchdruck

Für den Druck mit beweglichen Lettern stehen über 800 historische Handsatzschriften in Blei und Holz zur Verfügung. Details zu unseren Schriften gibt es hier:
https://pavillon-presse.de/archiv/

Je nach Bedarf stehen verschiedene Buchdruckpressen zur Verfügung: Bostontiegel (manuell und elektrisch), Schnellpressen (manuell und elektrisch), Abzugspressen (manuell und elektrisch) sowie eine historische Kniehebelpresse.

Prägung

Wertvolle Messing-Schriften und -Ornamente können mit einer historischen Prägepresse zur Veredelung von Papieren oder Bucheinbänden verwendet werden.

Lithografie

Mit unserer historischen Presse aus dem 19. Jahrhundert können Lithografien angefertigt werden.

Stich/Radierung/Holzschnitt etc.

In unserem Kursraum im ersten Stock bietet eine großformatige Hoch- und Tiefdruckdruckpresse viele Möglichkeiten zum künstlerischen Schaffen.