Jump to content
Pavillon-Presse Weimar
  • Gast

    Artikel: Tschernichows konstruierte Schrift

    Eine hochinteressante Schenkung an unser Museum. Jakow Georgijewitsch Tschernichow (1889–1951) war ein Architekt und Designer des russischen Konstruktivismus. Tschernichow wurde vor allem als Theoretiker und Hochschullehrer bekannt. Als Architekt entwarf er über 60 (jedoch vielfach nicht realisierte) Gebäude. Während des Stalinismus rückte er wie viele seiner Kollegen durch den staatlichen Druck von der funktionalistischen Formensprache ab und konnte keine architektonischen Projekte mehr verwirklichen. Er zeichnete stattdessen Fantasie-Architekturentwürfe und wandte sich Schriftstudien zu. Letztere sind im hier vorliegenden Buch aus dem Jahr 1958 zusammengefasst. Die zumeist kyrillischen Alphabete sind einerseits konstruiert, anderseits fantasievoll ausgeführt.

    tscherni4.thumb.jpg.78e8941554a44c477fa37183c2606c4d.jpg

    tscherni3.thumb.jpg.c23f73184cfc60b7e8f1e2c3d674904e.jpg

     




    Rückmeldungen von Benutzern

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...